Das Buch der Schatten

Ein Projekt von Alessandro Maggioni, Benjamin Hohnheiser, Daniel Huber, Mika Satomi

Das „Buch der Schatten“ ist eine interaktive Installation in der innovative digitale Medientechnnik mit dem haptischen Erleben des analogen Buchs, des Papiers und animierten, surrealen Szenen zusammen kommen und in dieser Kombination seine Magie entfaltet.

Im Raum ein Tisch, eine Taschenlampe, ein geschlossenes Buch. Aufgeschlagen bilden sich Szenen aus filigranen Scherenschnitten in Form eines Pop-Up-Buchs. Jede Seite ist eine Welt für sich. Die Taschenlampe lädt dazu ein, mit ihr Schatten an die Wand zu werfen und auf eine Reise zu gehen, diese Welten zu entdecken. Der Tanz der magischen Schatten kann beginnen.


Nächste Ausstellungen:

Toihaus Theater Salzburg (http://www.toihaus.at):
Sa 18.11.2017, 18-24 Uhr (Vernissage)
So 19.11.2017, 14-18 Uhr
Links: Facebook-Event, Toihaus-Programm

Schaubude Berlin (http://schaubude.berlin):
1.-6. März 2018

Abonniere unseren Newsletter: subscribe!

Imprint